Der Tätowierer von Auschwitz - Heather Morris [Rezension]

Klapptext:
1942 wurde Lale Sokolov nach Auschwitz deportiert. Seine Aufgabe war es, Häftlingsnummern auf die Unterarme seiner Mitgefangenen zu tätowieren, jene Nummern, die später zu den eindringlichsten Mahnungen gegen das Vergessen gehören würden. Er nutzte seine besondere Rolle und kämpfte gegen die Unmenschlichkeit des Lagers, vielen rettete er das Leben.
Dann, eines Tages, tätowierte er den Arm eines jungen Mädchens – und verliebte sich auf den ersten Blick in Gita. Eine Liebesgeschichte begann, an deren Ende das Unglaubliche wahr werden sollte: Sie überlebten beide.Eindringlich erzählt Heather Morris die bewegende, wahre Geschichte von Lale und Gita, die den Glauben an Mut, Liebe und Menschlichkeit nie verloren.


Meinung:
Der Schreibstil von Heather Morris ist fesselnd und ich war schnell mitgeriessen von der Geschichte. Sie erzählt das Leben von Lale, den Tätowierer in Auschwitz. Dabei bringt sie die Gefühle emotional sehr gut rüber, sodass ich oft Gänsehaut hatte beim lesen. Das Buch umfasst 28 Kapitel plus Pro- und Epilog. Am Ende des Buches sind noch Hintergrundinformationen und auch Fotos von Lale und Gite, die mich sehr berührten.
Lale ist ein Kämpfer, obwohl er immer wieder am Rande des Todes steht. Er knüpft einige Kontakte und hilft vielen anderen wo er nur kann. Er hat mich tief beeindruckt. Auch Gite, die ebenfalls aus der Slowakei kommt, ist eine tolle Frau. Man spürt die Angst, aber auch den Zusammenhalt.
Was für eine emotionale Geschichte. Dazu noch eine wahre Geschichte, die sich wirklich so damals abgespielt hat. Es ist schrecklich und unmenschlich, was damals passiert ist. Sie haben Dinge getan, die sie tun mussten um zu überleben. Sie haben schreckliche Sachen gesehen. Wie wussten nicht, ob sie die nächsten 5 Minuten überleben werden. Aber Lale hatte Hoffnung. Eine völlig mitreißende und herzzerreißende Geschichte zweier Liebenden in einer schrecklichen Zeit. Gänsehaut pur!
5 von 5 Punkten

Der Tätowierer von Auschwitz - Heather Morris
Roman // PIPER // August 2018
ISBN: 978-3-492-06137-7 // hier kaufen // 304 Seiten

Vielen Dank an den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.

Feral Moon 3: Die brennende Krone - Asuka Lionera

Klapptext:
Scarlet hat ihre Wahl getroffen – eine Wahl, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt, sie aber auch untrennbar mit der einen Person verbindet, die sie wahrhaftig liebt. Einem Mann, den sie noch vor Kurzem zu ihren schlimmsten Feinden gezählt hätte. Doch ihre Entscheidung hat Folgen, die weit über ihre neu erwachten Fähigkeiten hinausgehen. Denn die wilden Kreaturen vor den Toren der Burg rotten sich zusammen und werden zu einer Bedrohung, die alles bisher Dagewesene übersteigt.



Meinung:
Der Schreibstil von Asuka Lionera ist einfach und flüssig. Ich kam sehr schnell wieder in die Story rein, denn ich wartete auch schon sehnsüchtig auf diesen finalen Teil der Reihe. Das Buch ist geschrieben aus der Ich-Perspektive der Protagonisten Scarlet und ash, sowie der Mutter Neera. Mich hat besonders das Kapitel aus Neeras Sicht sehr bewegt. Sie ist eine tolle Person, die ich sehr bewundere. Das Buch umfasst 29 Kapitel plus Epilog.
Scarlet hat nun ihre neue Kraft, aber doch ist sie unsicher. Zuerst befürchtete ich, dass es ziemlich nervig wird und auch dass die Beziehung zu Ash sehr kitschig wird, was häufig in Folgebänden der Fall ist. Aber hier nicht. Die Beziehung ist super und auch die Freundschaften und das Vertrauen spielt ein großes Thema. Auch Hazel und Payne habe ich sehr ins Herz geschlossen - die beiden sind einfach eine Hausnummer für sich. Schade fand ich ein wenig, dass Caleb in diesem Band etwas zu kurz gekommen ist - er war einer meiner Lieblingscharaktere.
Diese Reihe hat mich vollkommen mitgerissen. Auch das Finale war wieder spannend und bewegend. Asuka Lionera hat es geschafft mich zu fesseln. Eine toller und gelungener Abschluss, auch wenn ich gerne noch mehr davon hätte.


5 von 5 Punkten

Feral Moon 3: Die brennende Krone - Asuka Lionera
Fantasy // Dark Diamonds // August 2018
ISBN: 978-3-646-30126-7 // hier kaufen // 459 Seiten

Vielen Dank an den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.

Dark Palace - Zehn Jahre musst du opfern - Vic James [Rezension]

Klapptext:
Zehn Jahre Sklavenarbeit für alle. Fast alle.In England muss jeder, der nicht zum magischen Adel gehört, zehn Jahre lang als Sklave arbeiten.
Lukes Familie will diese Sklavenjahre gemeinsam durchstehen, im Dienst der mächtigen Herrscherfamilie Jardine. Doch nun rast Lukes Herz vor Angst, als er plötzlich von den anderen getrennt und in die laute und schmutzige Fabrikstadt Millmoor gebracht wird. Die Arbeit dort ist besonders hart.
Seine Schwestern sind mit den Eltern am prunkvollen Hofe der Jardines den rücksichtslosen Machtspielen und eiskalten Intrigen der Elite ausgesetzt. Vor allem der junge Adlige Silyen verfolgt mit seinen ungeheuerlichen magischen Fähigkeiten eigene Ziele. Und Lukes Schwester Abi verliert ihr Herz an den Falschen.




Meinung:
Nachdem ich einige gute Rezensionen zum Buch gelesen hatte, wollte ich mich gerne selbst davon überzeugen.
Das Cover wirkt sehr geheinmisvoll und passt gut zum Inhalt. Die Farben gefallen mir sehr gut. Es strahlt Kraft aus.
Der Schreibstil von Vic James liest sich flüssig und einfach. Zu Beginn hatte ich leichte Schwierigkeiten mit den vielen Namen der Charaktere. Das legte sich aber schnell, nachdem ich voll in der Story drin war. Das Buch umfasst 22 Kapitel plus Pro- und Epilog und ist immer wieder aus der Sicht von verschiedenen Charaktere geschrieben.
Mit dem Protagonisten Luke wurde ich leider nicht ganz warm - ich konnte mich schlecht mit ihm identifizieren, obwohl ich die Dinge die er tut bewundere. Da war mir seine Schwester Abi sympatischer. Auch die drei Jardine Brüder sind gut gelungen, sie waren am Anfang schwer einzuschätzen und man hat natürlich erstmal seine Vorurteile, aber es hat immer mehr Spaß gemacht mehr über sie zu erfahren.
Die Autorin hat hier eine magische durch "Geschick" gespickte Fantasywelt erschaffen, die spannend aber auch grausam ist. Es herrscht eine dunkele Stimmung voller Machtspiele, Intrigen und Erniedrigungen. Durch die unvorhersehbare Handlung konnte mich die Story fesseln und hoffe, dass der zweite Band nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt.

4 von 5 Punkten

Dark Palace - Zehn Jahre musst du opfern - Vic James
Fantasy // Fischer FBJ // August 12018 
ISBN: 978-3841440105 // hier kaufen // 448 Seiten

Vielen Dank an den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.

Izara 2: Stille Wasser - Julia Dippel [Rezension]

Klapptext:
Die gesamte unsterbliche Welt weiß nun von Izara, und während ihr Vater im Kerker der Phalanx schmort, wird Ari von der Liga vorgeladen. Dort muss sie sich nicht nur dem hohen Rat stellen, sondern auch Lucians Familie …



Meinung:
Das Cover ähnelt dem ersten Band sehr, nur dass es nun etwas heller gestaltet ist. Obwohl ich das dunkele bevorzuge, finde ich es stimmig und gut. Beide zusammen sind so gestaltet, dass das Gesicht eins ergibt, wenn man beide nebeneinander legt. Ein toller Effekt, den ich als Leser sehr schätze.
Der Schreibstil von Julia Dippel ist leicht und locker. Ich kam schnell wieder in die Story rein, da ich sowie schon gespannt auf die Fortsetzung gewartet habe. Das Buch umfasst 29 kapitel.
Die meisten Charaktere sind aus dem ersten Teil schon bekannt. Ari und Lucian haben eine verbotene Beziehung, die auf keinen Fall ans Licht kommen darf.
Mein Lieblingscharakter ist Gideon, der hat sich schnell ein Platz in meinen Herzen gesichert. Obwohl ich auch den Teufel Bel sehr gerne mag - seine Art ist einfach witzig.
Die Autorin hat es wieder einmal geschafft mich zu fesseln. Mit ihren trockenen Humor hat sie mich immer wieder zum schmunzeln gebracht. Hier herrscht genau die richtige Mischung. Eine tolle Reihe, die spannend und packend ist. Der ganze Hype um das Buch ist total berechtigt, da es einfach eine super Story ist mit sehr liebenswerten Charakteren.

5 von 5 Punkten
Izara 2: Stille Wasser - Julia Dippel
Fantasy // Planet! // Juli 2018
ISBN: 978-3-522-50622-9 // hier kaufen // 520 Seiten

Vielen Dank an den Verlag & netgalley, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.

BAD PRINCE: Royales Spiel - J. S. Wonda [Rezension]

Klapptext:

Reich, privilegiert, gutaussehend und gelangweilt. Der britische Prinz Chester vertreibt sich seine freie Zeit mit ausschweifenden Partys, illegalen Autorennen und wechselt die berühmten Schönheiten an seiner Seite wie Maßanzüge. Er und Prinzessin Rosaline wissen, wie sie sich abseits der royalen Etikette und der Adleraugen der Queen amüsieren können. Doch dann verändert ein schicksalhaftes Ereignis alles und die Royals sind gezwungen, ihr ruchloses Leben aufzugeben – bis ihre adelige Cousine Violet in ihr Leben platzt und dieses auf den Kopf stellt. Wer ist sie wirklich? Sind ihre Geheimnisse gefährlicher, als es den Anschein erweckt? Oder ist alles nur ein Spiel?


BAD PRINCE: Royales Spiel - J. S. Wonda


Meinung:
Ich freute mich wirklich riesig, als ich höre, dass es ein Spin-Off zu der "Dark Prince" Reihe geben wird. Ich habe die Reihe geliebt! Diese Reihe spielt davor, ihr könnt also problemlos mit Dark Prince beginnen, obwohl ihr keinerlei Vorwissen habt. 

Der Schreibstil von J. S. Wonda ist sehr flüssig. Ich war schnell von der Geschichte gefesselt und hatte das Buch daher auch schnell durch. Geschrieben ist es aus der Ich-Perspektive abwechselnd von Prinz Chester und "Violet" - warum in Anführungszeichen? Tja, sie ist eigentlich nicht Violet, sondern hat mit ihr Identitäten getauscht - unfreiwillig. Das macht die Story zusätzlich interessant.
Das Buch umfasst 26 Kapitel und hat wieder wundervolle Märchenzitate am Kapitelbegin, die ich so liebe. Zu Beginn des Buches gibt es auch nochmals eine kleine Auflistung des Könighauses, damit man weiß wer wer ist und wie verwandt, aber keine Angst es sind nicht unglaublich viele Namen zu merken und es ist auch nicht vollkommen verwirrend. 

Prinz Chester war mir gleich sympatisch. Ein arroganter Prinz, der aber sein Herz am rechten Fleck hat. Mit "Violet" hingegen wurde ich erst langsam warm. Sie hat scheinbar viel durchgemacht und kann leider noch nicht alle ihre Beweggründe verstehen. Ich habe die Dialoge zwischen den beiden sehr genossen, auch die mit der nervigen Prinzessin Rosaline. Mein persönlicher Lieblingscharakter ist allerdings Alec - der Prinz aus der "Dark Prince" Reihe. Doch ist diese Reihe ganz anders und möchte sie daher auch nicht miteinander vergleichen. 

Ein schönes Märchen (oder doch keins?) mit viel Drama und Hass. Es konnte mich schnell packen und mitreißen. Es war spannend, royal mit etwas Erotik. Den Schlagabtausch der Protagonisten habe ich sehr genossen. 

Unterhaltsamer und packender erste Band.

  • Taschenbuch zu Band 1 folgt
  • Band 2 erscheint voraussichtlich am 07. Oktober!


BAD PRINCE: Royales Spiel - J. S. Wonda
Roman // August 2018
ASIN: B07GR7K7WT // hier kaufen // 297 Seiten


Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten - Jennifer Wolf [Rezension]

Klapptext:
Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das jüngste Götterkind der Jahreszeiten und würde sofort sein Leben für seine Familie geben. Während diese darauf hofft, dass er sich bald eine Frau sucht, gehört sein Herz jedoch jemandem, den er nicht lieben darf. Nicht nur trennen die beiden ganze Welten an gelebter Zeit, auch ist die Person dafür bekannt, niemandem jemals ihre Liebe geschenkt zu haben. Doch Yannis könnte den Lauf der gesamten Erdengeschichte ändern…



Meinung:
Endlich habe ich den vierten Band der Jahreszeiten Reihe von meinem SuB befreit.
Die Autorin Jennifer Wolf hat einen sehr guten Schreibstil. Es list sich flüssig und einfach. Sie hat das wunderbare Talent, die Gefühle dem Leser nah zu bringen. Die Mischung aus Liebesstory und Märchen gefällt mir super - ich konnte das Buch einfach nicht mehr weglegen und war auch traurig, als es schon wieder zu Ende war. Erzählt wird aus der Ich-Perspektive von Yannis und Sol, so hatte ich einen tollen Einblick in beider Gedanken.
Den Protagonisten Yannis kannte ich schon aus dem vorherigen Band. Er ist ein tolle Mann, gut gebaut und Kinderlieb. Ein sehr sympatischer Charakter. Auch Sol, der ehemalige Sommer hat sich schon im vorherigen Teil ein Platz in meinem Herzen gesichert. Alle Charaktere sind sehr intensiv und liebevoll beschrieben. Besonders Yannis große Familie ist toll.
Zuerst dachte ich die ganze Geschichte ist zu Vorhersehbar, aber ich hätte es von der Autorin besser wissen müssen. Plötzlich passierte etwas, was mit das Herz zerbrach. Diese unerwarteten Wendungen haben die Story noch mitreißender gemacht.
Ein tolles Buch. Jennifer Wolf hat mir ihrem vierten Band eine wundervolle Fortsetzung geschrieben. Ich werde die Folgebände hoffentlich genauso verschlingen wie dieses.


Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten - Jennifer Wolf
Märchen // impress // November 2017
ISBN: 978-3-646-60227-2 // hier kaufen // 268 Seiten

Wie die Erde um die Sonne (Romance Elements 4) - Brittainy C. Cherry [Rezension]

Klapptext:
Eine Liebe wie nicht von dieser WeltGraham und ich waren nicht füreinander bestimmt.Und doch hatten wir zusammen unsere höchsten Höhen erreicht, und waren zusammen in die tiefsten Tiefen hinabgestürzt. Seine Luft war zu meinem Atem geworden, sein Boden war meine Erde. Die Flammen seines Herzens waren mein Feuer und seine Tränen mein Wasser.
Sein Geist wurde zu meiner Seele.
Und dennoch war nun der Moment gekommen, Abschied zu nehmen.


Meinung:
Endlich der nächste Teil der Romance Elements Reihe, leider auch der letzte. Brittainy C. Cherry hat das große Talent mich vollkommen zu fesseln. Ihr Schreibstil list sich leicht und flüssig. Ich war schnell gefangen und abgetaucht in die Geschichte um den emotionslosen Autor und die aufgeweckte Floristin. Geschrieben ist abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Lucy und Graham.

Die Charaktere sind sehr intensiv und authentisch, wodurch ich mich gut mit ihnen identifizieren konnte. Die Protagonistin Lucy ist eine aufgeweckte und verrückte junge Frau, die nach dem Tot ihrer Mutter und der schweren Krankheit ihrer Schwester immer versucht das richtige zu tun. Der Autor Graham ist dagegen sehr in sich gekehrt und gibt keine Gefühle von sich preis. Beide könnten unterschiedlicher nicht sein und doch kreuzen sich ihre Wege, durch eine Person. 

Die Story hat mich emotional sehr berührt. Es gibt soviel Hass, Selbstzweifel, Wut und Verletzlichkeit - doch aber auch Optimismus und Geborgenheit. So viel Gefühl in einem Buch nach außen zu tragen, schafft meiner Meinung nach nicht viele Autoren - aber Brittainy C. Cherry beweist dies immer wieder.



Wie die Erde um die Sonne - Brittainy C. Cherry
Roman // LYX // Juli 2018
ISBN: 978-3-7363-0570-0 // hier kaufen // 327 Seiten

Vielen Dank an den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.

Feral Moon 2: Der schwarze Prinz - Asuka Lionera [Rezension]

Klapptext:
Niemals hätte Scarlet zu hoffen gewagt, ihrer ersten großen Liebe noch einmal zu begegnen. Doch als sie Tristan endlich wiedersieht, hat sich vieles verändert. Aus dem kleinen Dorfmädchen ist eine mutige Kriegerin geworden, deren Herz an der Seite eines anderen zu neuer Stärke fand. Und er ist es auch, der sich immer wieder, ohne zu zögern, zu ihr und ihren Wünschen bekennt. Verwirrt von ihren eigenen Gefühlen lässt sich Scarlet von der eigentlichen Gefahr ablenken und erkennt nicht, dass die grausamen Bestien aus den Wäldern ihr bereits näher sind, als je zuvor... 



Meinung:
Da mich der erste Teil extrem positiv überrascht hat, freute ich mich sehr auf den zweiten Teil. Nach dem fiesen Cliffhanger  musste ich wissen wie es weiter geht.
Der Schreibstil von Asuka Lionera ist leicht und es liest sich sehr flüssig. Ich kam schnell wieder in die Stroy rein. Das Buch umfasst 22 Kapitel, sogar mit einem tollen Bonuskapitel am Ende, eine Szene aus der Sicht von Ash. Danke liebe Autorin! Die hat mir wirklich sehr gefallen.
Die Charaktere, die ich fast alle aus dem ersten Band kannte wurden hier nochmals intensiviert. Jeder Charakter ist einzigartig, auch die Nebenrollen konnten mich sympatisieren, besonders Neera. Die Dialoge habe ich wieder sehr genossen. Besonders die von Caleb - ich mag ihn wirklich sehr. Die vielen Details zur ganzen Story zeigen mir, wie viel Herz darin steckt - das macht es besonders.
Es gibt viele Fragen, wer ist eigentlich böse? Was steckt hinter all den Geheimnissen? Es ist ein spannender und fesselnder Band. Ich wurde in den tiefen Sog von Scarlets Geschichte gezogen und liebe sie! Eine wundervolle Fantasygeschichte, die ich so schnell nicht vergessen werde.



Feral Moon 2: Der schwarze Prinz - Asuka Lionera
Fantasy // Dark Diamonds // Juli 2018
ISBN: 978-3-646-30125-0 // hier kaufen // 358 Seiten


Vielen Dank an den Verlag & netgalley, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.

This is War - Travis & Viola - Kennedy Fox [Rezension]

Klapptext:
Ihn zu hassen ist ihr Prinzip. Sie zu lieben ist seins.
Viola hasst Travis King. Seit er herausgefunden hat, dass Viola in ihn verliebt ist, seit sie denken kann, macht der beste Freund und Mitbewohner ihres Bruders ihr das Leben mit seiner gemeinen und arroganten Art zur Hölle. Jede Begegnung mit seinem übergroßen Ego, das für zwei Vollidioten wie ihn gereicht hätte, ist ein Kampf. Doch als sie in die Wohnung ihres Bruders zieht, weil ihr Wohnheim während der Ferien geschlossen bleibt, wird ihr schlimmster Albtraum wahr: Travis ist für die Feiertage am College geblieben! Das bedeutet Krieg, den einer verlieren muss ... oder etwa nicht?


Meinung:
Die Autorin war mir vorher unbekannt, aber der Klapptext sprach mich an und hat mich neugierig gemacht.
Der Schreibstil von Kennedy Fox ist leicht und flüssig. Es ist ein echter Pageturner. Es ist abwechselnd aus der Ich-Perspektive der Protagonisten Viola und Travis geschrieben, sodass ich einen guten Einblick in beider Köpfe hatte. Das Buch umfasst 20 Kapitel plus Prolog.
Viola ist eine Streberin und prüde, teilweise empfand ich die als naiv und brauche ein bisschen um mit ihr warm zu werden. Travis dagegen in ein echtes Egomonster, der Frauenheld schlechthin. Auch mit ihm wurde ich nicht hundertprozentig warm - allerdings waren beide Protagonisten sehr intensiv.
Beide kennen sich schon aus der Kindheit. Durch einige Erinnerungen von damals, bekam ich ein gutes Bild wie es früher zwischen den beiden gewesen ist. Nun aber ist da Hass - und Krieg. Die Sticheleien fand ich amüsant und auch die Spannung und Anziehungskraft der beiden hat man gespürt. Die erotischen Szenen haben mir gefallen wie die Autorin diese beschrieben hat mit viel Leidenschaft.
Der fiese Cliffhanger am Ende sorgt dafür, dass ich mich auf den Folgeband freue.


This is War - Travis & Viola - Kennedy Fox
Roman // LYX // August 2018
ISBN: 978-3-7363-0907-4 // hier kaufen // 350 Seiten

Vielen Dank an den Verlag & netgalley, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.

5 Jahre impress [Blogparade]


HAPPY BIRTHDAY IMPRESS!
Am 08. August ist der impress Verlag 5 Jahre alt geworden und auch ich möchte dazu gratulieren. Passend dazu gibt es eine Blogparade, die ich bei meinbuchmeinewelt.de entdeckt habe - tolle Aktion! Auch ich möchte etwas dazu beisteuern.



Da ich eine gute Lesestatistik führe habe ich mal kurz geschaut, welche Bücher ich die letzten Jahre von impress gelesen habe. Tatsächlich fing es erst im Dezember 2016 für mich an - danach gab es aber auch kein halten mehr.
Hier nun also mal kurz meine gelesen Bücher der letzten 20 Monaten vom impress Verlag (Sortiert nach Autoren):


  • Camp der drei Gaben 1: Juwelenglanz Andreas Dutter
  • Camp der drei Gaben 2: Diamantenschimmer Andreas Dutter
  • Sternschnuppenschauer Ann-Kathrin Wolf
  • Highschool Princess. Verlobt wider Willen Annie Laine
  • Das Fabelmädchen Cosima Lang
  • Königlich verliebt (Die Königlich-Reihe 1) Dana Müller-Braun
  • Königlich verraten (Die Königlich-Reihe 2) Dana Müller-Braun
  • Königlich vergessen (Die Königlich-Reihe 3) Dana Müller-Braun
  • Königlich verloren (Die Königlich-Reihe 4) Dana müller-Braun
  • Ewig und du Emily Bähr
  • Wasteland - Tag des Neubeginns Emily Bähr
  • Wasteland 2: Zeit der Rebellion Emily Bähr
  • Zirkusmagie Hannah Siebern
  • Sinabell - Zeit der Magie Jennifer Alice Jager
  • Secret Woods 1: Das Reh der Baronesse Jennifer Alice Jager
  • Being Beastly Jennifer Alice Jager
  • Empire of Ink 1: Die Kraft der Fantasie Jennifer Alice Jager
  • Empire of Ink 2: Die Macht der Tinte Jennifer Alice Jager
  • Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder Jennifer Alice Jager
  • Schneeweiße Rose. Der verwunschene Prinz (Rosenmärchen 1) Jennifer Alice Jager
  • Die Nacht der fallenden Sterne Jennifer Alice Jager
  • Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten Jennifer Wolf
  • Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten Jennifer Wolf
  • Starfall. So nah wie die Unendlichkeit Jennifer Wolf
  • Nachtblüte. Die Erbin der Jahreszeiten Jennifer Wolf
  • Street Love: Für immer die deine Laini Otis
  • Das Geheimnis der Talente Mira Valentin
  • Das Flüstern des Waldes Mira Valentin, Kathrin Wandres
  • Games of Flames (Phönixschwestern 1) Nina MacKay
  • BookElements 1: Die Magie zwischen den Zeilen Stefanie Hasse
  • Belle et la magie 1: Hexenherz Valentina Fast
  • Belle et la magie 2: Hexenzorn Valentina Fast
  • MeeresWeltenSaga 1: Unter dem ewigen Eis der Arktis Valentina Fast
  • MeeresWeltenSaga 2: Mitten im Herzen des Pazifiks Valentina Fast
  • MeeresWeltenSaga 3: In den endlosen Tiefen des Atlantiks Valentina Fast
  • MeeresWeltenSaga 4: Zwischen den Wellen des Indischen Ozeans Valentina Fast
  • MeeresWeltenSaga 5: Mit der reißenden Strömung der Antarktis Valentina Fast
  • Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien Vanessa Riese
  • Kai & Annabell Veronika Mauel
  • Dicionum 1: Du darfst dich nicht verlieben Vivien Summer
  • Dicionum - Du darfst niemandem vertrauen Vivien Summer
  • Spark Vivien Summer
  • Fire Vivien Summer
  • Blaze Vivien Summer
  • Dust Vivien Summer
  • SoulSystems 1: Finde, was du liebst Vivien Summer
  • SoulSystems 2: Suche, was dich rettet Vivien Summer
  • SoulSystems 3: Erkenne, was du bist Vivien Summer
  • SoulSystems 4: Fühle, was in dir brennt Vivien Summer
  • SoulSystems 5: Bekämpfe, was dich zerstört Vivien Summer




Und es kommen hoffentlich noch viele weitere dazu. Einige liegen noch auf meinem SuB. Ich freue mich immer wieder wenn ich die Neuerscheinungen auf der impress-Seite sehe. Besonders die vielen tollen Reihen haben es mir angetan.
Übrigens, nun gibt es auch Hörbücher von impress *BIG LOVE* Eins habe ich mir schon gekauft.

Nun zu meinen 5 Lieblingsautoren. 

Emily Bähr
Ihr Debüt "Ewig und du" hatte ich eher durch Zufall gelesen, aber ich liebe ihre Art - der Sarkasmus und ihren Humor in ihren Büchern, die sich auch in ihrer "Wasteland" Reihe fortsetzt - dort sogar gespickt mit viel  spannender Science-Fiction.

Jennifer Alice Jager
Ich liebe ihre Märchenadaptionen und Fantasyabenteuer. Ihre Geschichten fesseln mich immer wieder und begeistern mich. Ich würde immer jedes ihrer Bücher kaufen. 

Jennifer Wolf
Bekannt durch ihre Jahreszeiten-Reihe. Ja ich liebe sie, sie hat da etwas ganz neues und herzberührendes geschaffen. Ich bin noch nicht ganz durch mit der Reihe, weiß aber, dass die folgenden Bücher mich nicht enttäuschen werden.

Valentina Fast
Durch ihre "Belle et la magie" Reihe habe ich sie lieben gelernt. Ihre Art von Fantasy, die sie auch später in ihrer "MeeresWeltenSaga" umsetzt finde ich unglaublich und kann ihre Bücher nur wärmstens empfehlen.

Vivien Summer
Seitdem ich "Spark" gelesen habe liebe ich sie! Alle drei Reihen, die bisher von ihr erschienen sind - liebe ich! Die hat eine wundervolle Art mich zu fesseln.

Danke impress und natürlich auch den tollen Autoren für viele wundervolle Geschichten. Ich hoffe, dass noch viele weitere folgen werden.


SoulSystems 5: Bekämpfe, was dich zerstört - Vivien Summer [Rezension]

Klapptext:
Ella hat den Angriff auf sie zwar überlebt, sitzt jedoch genau wie River und die anderen im Gefängnis. In diesem machen sie die Bekanntschaft eines Mitgefangenen, der behauptet der wahre König zu sein. Bald wird deutlich, dass er über prekäre Informationen von SoulSystems und Rivers Vergangenheit verfügt. Währenddessen macht sich Max mit einer kleinen Gruppe auf den Weg, um seine Freunde zu retten. Doch die Zeit drängt, da der vermeintliche König und die neuen Häftlinge auf den Mars gebracht werden sollen. Während auf diesem Planeten Aufstände beginnen, versuchen die Rebellen auf der Erde Verbündete zu sammeln. Der finale Krieg beginnt…



Meinung:
Das Buch habe ich mit einem lachenden und eine weinenden Auge begonnen. Zum einen freute ich mich, dass es endlich weiter geht - zum anderen ist dies leider der letzte Band der Soul Systems Reihe.
Der Schreibstil von Vivien Summer ist leicht, locker und sehr flüssig zu lesen. Ich kam schnell wieder in die Geschichte rein. Geschrieben ist aus der Ich-Perspektive von vielen verschiedenen Charaktere, sodass man vieles mitbekommen hat - obwohl viele oft getrennt waren. Das Buch umfasst 40 Kapitel plus Pro- und Epilog.

Die Mischung mit Science Fiction finde ich sehr gelungen und es konnte mich wieder sehr fesseln. Ich habe mit den Rebellen mitgefiebert. Leider war es teilweise für meinen Geschmack etwas zu kitschig, wo sich viele Paare noch versöhnt und gefunden haben.

Die vielen Charaktere habe ich nun in den letzten Bänden kennen und lieben gelernt, jeden auf seine eigene Weise.
Mein Herz hat ein wenig geblutet, als ich nun einige sehr lieb gewonnene Charaktere gehen lassen musste. Besonders Milo habe ich sehr in mein Herz geschlossen. Aber genau das macht eine gute Reihe für mich aus - eine intensive Bindung zu den Charakteren und ein konstanter Spannungsbogen.

Die Reihe und auch dieser letzte Band kann ich euch nur wärmstens empfehlen.



Alle Bände der intergalaktischen Dystopie-Reihe »SoulSystems«:
  • Band 1: SoulSystems. Finde, was du liebst [Rezension]
  • Band 2: SoulSystems. Suche, was dich rettet [Rezension]
  • Band 3: SoulSystems. Erkenne, was du bist [Rezension]
  • Band 4: SoulSystems. Fühle, was in dir brennt [Rezension]
  • Band 5: SoulSystems. Bekämpfe, was dich zerstört 



SoulSystems 5: Bekämpfe, was dich zerstört - Vivien Summer
Jugendfantasy // Impress // August 2018
ISBN: 978-3-646-60408-5 // hier kaufen // 479 Seiten

Vielen Dank an den Verlag & netgalley, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.

Twisted Love (Sinners of Saint, Band 2) - L. J. Shen [Rezension]

Klapptext:
Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch Dean brach ihr Herz, als er sich nicht für sie, sondern für eine andere entschied. Nach elf Jahren stehen sich die beiden nun erneut gegenüber. So viel hat sich verändert zwischen ihnen, so viel ist geschehen. Doch ein Blick in Deans Augen genügt, und die Sehnsucht und das Verlangen sind wieder da, viel stärker noch als damals. Dean ist fest entschlossen, Rosie davon zu überzeugen, dass er seinen Fehler bereut und dass sie zu ihm gehört – für immer. Was er nicht weiß: Rosie ist krank. Sehr krank. Und für eine zweite Chance könnte es schon zu spät sein ...




Meinung:
Nachdem mir der erste Band der Sinners of Saint Reihe "Vicious Love" sehr gut gefallen hat, musste ich auch unbedingt diesen Teil lesen.
Der Schreibstil von L. J. Shen ist wieder sehr flüssig und liest sich leicht. Das Buch umfasst 31 Kapitel plus Pro- und Epilog und ist aus der ich-Perspektive von Rosie und Dean geschrieben. Es gibt immer wieder Rückblicken von vor 11 Jahren, als die beide sich kennen lernten. Da geb es schon eine Bindung zwischen ihnen - aber es sollte nicht so sein.
Rosie LeBlanc ist schwer krank, trotzdem versucht sie auf eigenen Beinen zu stehen und stark zu sein. Ich hatte oft Mitleid mit ihr, klar den möchte sie nicht - aber man kann auch nicht anders. Dean "Ruckus" Cole ist ein richtiges Arschloch und Frauenheld, der sogar seine eigenen Kondome anfertigen lässt. Hinter seiner Fassade, ist er aber dennoch ein guter Mann. Ich habe die Spannung zwischen den beiden sehr genossen.
Ich freute mich auch über das Wiedersehen der Hauptcharaktere aus dem ersten Band: Emilia und Vicious, die in diesem Band ihre Hochzeit feiern.
Eine Achterbahn der Gefühle. Die Autorin hat mich mit dieser Story vollkommen gefesselt und ich war gefangen - ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
Das Buch, die Charaktere offenbaren so viele Gefühle, die auch echt rüber kommen. Sehr gut gefallen hat mir der trockene Humor und die Anziehungskraft zwischen den Protagonisten. Eine Leidenschaft mit vielen Erotischen Szenen die wirklich prickelnd sind. Ein rundum gelungener Roman!

5 von 5 Punkten
Twisted Love (Sinners of Saint, Band 2) -  L. J. Shen
Roman // LYX // Juli 2018
ISBN: 978-3-7363-0703-2 // hier kaufen // 470 Seiten

Vielen Dank an netgalley & den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.

Silberschwingen 2: Rebellin der Nacht - Emily Bold [Rezension]

Klapptext:
Thorn ist nicht länger ein normales Mädchen, sie ist ein mächtiges Halbwesen – zugleich Mensch und Silberschwinge. Ihre flammendroten Schwingen zeugen vom Verrat, den ihr Vater in den Augen des Clans einst begangen hatte. Deshalb wird Thorn nicht nur von deren Oberhaupt gejagt, sondern auch von dessen Sohn Lucien, dem sie ihr Herz geschenkt hat. Seines hat sie zugleich zerbrochen. Thorn flüchtet ins sagenumwobene Glastonbury, um ihre Kräfte zu bündeln. Und als ihre Familie bedroht wird, muss sie das Erbe des Lichts in ihr zum Leuchten bringen, um eine jahrtausendealte Rebellion ein für allemal zu gewinnen!


Meinung:
Da mit der erste Band von Silberschwingen außerordentlich gut gefallen hat, freue ich mich schon lange auf dieses zweiten Band.
Der Schreibstil von Emily Bold ist wieder locker und leicht. Ich kam schnell wieder in die Story rein.
Die Charaktere gefallen mir unglaublich gut. Da ich Thorn nun aus dem ersten Band schon gut kenne, freute ich mich auf ein Wiedersehen. Auch die anderen Charaktere sind sehr intensiv. Es ist immer noch die Frage, ob Thorn und Lucien eine Zukunft haben - denn eigentlich müsste Lucien sie bestrafen.
Es beinhaltet sehr viel Spannung und konnte mich schnell wieder fesseln. Auch viel Witz machen die Story unterhaltsam.
Besonders das Ende fand ich wirklich sehr gelungen. Die Autorin hat eine kreative Feder bewiesen.
Super Fantasy-Story die spannend mit mitreißend ist.

5 von 5 Punkten


Silberschwingen 2: Rebellin der Nacht - Emily Bold
Fantasy // Planet! // Juli 2018
ISBN: 978-3-522-50578-9 // hier kaufen // 384 Seiten


Vielen Dank an netgalley & den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.