Der Delphi Code - Thomas Pyczak [Unboxing]


Mich erreichte ein wundervolles Paket mit einem Buches welches heute erscheint. Ich habe mich so sehr darüber gefreut, dass ich es euch kurz vorstellen möchte.



Erst nochmal riesen Dank an das Team von Mainwunder und natürlich an den Autor Thomas Pyczak für dieses wundervolle Paket. Die Verpackung ist wundervoll gestaltet und auch drinnen finden sich neben süßen Bonbons auch eine persönliche Nachricht.


Klapptext:
Edelweiß hat es geschafft: Das Firmenmeeting in Delphi ist perfekt organisiert, alles ist bereit dafür, die revolutionäre neue App dem ersten Realitätstest zu unterziehen. Die App, entwickelt von zwei Programmiererinnen und einer Seherin, analysiert und bewertet in Echtzeit Liebesbeziehungen. Sie erkennt perfekte Paare und bestimmt das erotische Kapital von Menschen. Die App ist das Zukunftsprojekt ihrer Firma. Die junge Programmiererin vertraut bedingungslos der Technik, bis Edelweiß in Delphi die dunkle Seite ihres Codes erkennt. Doch da ist es zu spät. Der Test gerät außer Kontrolle – ein gefährliches Spiel beginnt.
Quelle: Thomas Pyczak


Wie klingt das für euch? Ist es eher erschrenkend diese Vorstellung, dass eine App Dein Leben verfolgt und durch einen Algorithmus den perfekten Partner für Dich findet? Oder findest Du es eigentlich ganz praktisch?

Ich habe gestern Abend schon die ersten 50 Seiten gelesen und freue mich heute Abend es wieder in die Hände zu nehmen. Meine Meinung zum Buch folgt ganz bald -> stay tuned!


.

All your kisses - Tillie Cole [Rezension]

Klapptext:
Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die EwigkeitAls Rune Kristiansen nach Blossom Grove zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn. Herausfinden, was mit Poppy passiert ist. Herausfinden, warum das Mädchen, das ein Teil seiner Seele ist und das ihm einst versprochen hat, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten, ihn ohne ein Wort der Erklärung aus ihrem Leben verbannt hat. Zwei Jahre lang hat Poppys Stille Runes Herz jeden Tag aufs Neue gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenübertritt, weiß er augenblicklich, dass der schlimmste Schmerz ihnen erst noch bevorsteht.
Quelle: LYX Verlag



Meinung:
Nachdem ich den ersten Band "A Wish for Us" regelrecht verschlungen habe, freute ich mich sehr auf den nächsten Band. Ich würde immer zu ihren Büchern greifen, ohne vorher überhaupt den Klapptext zu lesen. Eine meiner Lieblingsautorin, die mich auch dieses mal nicht Enttäuscht hat.
Der Schreibstil von Tillie Cole ist wie erwartet leicht und flüssig zu lesen. Das Buch umfasst 16 Kapitel plus Pro- und Epilog und ist geschrieben aus der Ich-Perspektive von Rune und Poppy. Am Ende des Buches findet sich auch eine tolle Playlist passend zur Stimmung im Buch.
Tillie Cole schafft es immer wieder mich mitzureißen und zu berühren, auch mit dieser Story wieder. Es hat mich teilweise zu Tränen gerührt und ist eine Liebeserklärung an das Leben.
Die Charaktere sind liebenswert, man spürte die Leidenschaft von Poppy zur Musik. Die Dialoge waren recht ausführlich, teilweise schon richtig kitschig. Was damals eine Teenie Liebe war, soll sich doch als Seelenverwandtschaft heraus stellen? Ein berührendes Buch über Verlust, Angst und Liebe.


5 von 5 Punkten

All your kisses - Tillie Cole
New Adult // LYX // Mai 2020
ISBN: 978-3-7363-1191-6 // hier kaufen // 398 Seiten


Vielen Dank an den Verlag & netgalley, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.



Jadewein 1: So golden wie Stroh - Katelyn Erikson [Rezension]

Klapptext:
**Ein Kuss, so kostbar wie gesponnenes Gold** Die junge Ayjana ist seit dem Tod ihres Vaters stets darauf bedacht, keinem Menschen zu vertrauen. Sie lebt am Rande des Waldes und versucht alles, um ihre Magie vor den Augen anderer zu verbergen. Doch als die Königin erkrankt, kann Ayjana die Bitte des Prinzen nicht ausschlagen und bringt fortan jeden Tag eine heilende Tinktur ins Schloss. Mit jedem Besuch kommt sie nicht nur den Intrigen am Hofe, sondern auch dem Sohn der Königin immer näher. Aber die Geheimnisse von Prinz Nicolas sind gefährlicher als jede Klinge. Und schon bald muss Ayjana feststellen, dass zwischen Freund und Feind nur ein schmaler Pfad liegt, den eine Spindel gesponnenes Gold erschreckend schnell zum Einsturz bringen kann …



Meinung:
Ich habe vor kurzem einige Bücher von Katelyn Erikson für mich entdeckt und freute mich daher auch schon auf dieses: eine Märchenadaption.

Das Cover hat mich sofort verzaubert, da ich dieses Grün liebe. Ein richtiger Eyecatcher.
Der Schreibstil von Katelyn Erikson ist flüssig und einfach. Ich kam schnell rein in die Story und die Zeit beim lesen verging wie im Fluge. 

Das Buch umfasst 23 Kapitel und ist geschrieben aus der Ich-Perspektive von Ayjana.
Die Protagonistn Ayjana ist magisch veranlagt, denn ihr Vater ist das berühmte Rumpelstilzchen. Auch in ihrer Geschichten finden sich viele parallelen zum original Märchen. Die Männer hingegen waren mit teilweise zu aufdringlich, dass kenne ich so auch Märchen gar nicht. Aber es ist eine eine eigenständige Story und somit in Ordnung. 

Rumpelstilzchen mal ganz anders - in diesem Buch gibt es alles, was eine gute Märchenadaption braucht: eine böse Königin, Magie und Spannung. Mich konnte der erste Band von Jadewein auf ganzer Linie überzeugen.

Band 2: "So silbern wie Tränen" erscheint im August 2020

5 von 5 Punkten

Jadewein 1: So golden wie Stroh - Katelyn Erikson
Fantasy // impress // Mai 2020
ISBN: 978-3-646-60618-8 // hier kaufen // 326 Seiten

Vielen Dank an den Verlag & netgalley, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.


Hex Files - Hexen gibt es doch - Helen Harper [Rezension]

Klapptext:
Fauler Zauber – leicht gemacht
Um eines direkt klarzustellen: Ivy Wilde ist keine Heldin. Eigentlich ist sie die allerletzte Hexe auf der Welt, die man rufen würde, sollte man magische Unterstützung benötigen (was nicht heißt, dass sie es nicht könnte!). Ginge es nach Ivy selbst, würde sie am liebsten den ganzen Tag auf der Couch hängen, Serien gucken, Junkfood mampfen und mit ihrer Katze Streitgespräche führen. Doch durch einen Bürokratiefehler wird Ivy Opfer einer vertauschten Identität und unfreiwillig – sehr, sehr unfreiwillig! – mitten hineingeschleudert in den Arkanen Zweig, der Ermittlungsbehörde des Heiligen Ordens der Magischen Erleuchtung. Rasend schnell vervierfachen sich Ivys Probleme, als dann auch noch ein wertvolles Objekt gestohlen und sie daher gezwungen ist, mit Adeptus Exemptus Raphael Winter zusammenzuarbeiten. Raphaels saphirblaue Augen lassen in Ivys Magen zwar irgendwie Schmetterlinge flattern, aber eigentlich zeigt der Adeptus all das, was Ivy aus tiefstem Herzen ablehnt: die freudlosen Tücken von zu viel stoischem Hexenwerk. Und je länger Raphael Ivy piesackt, desto größer wird ihr Verlangen … ihn in einen Frosch zu verwandeln!
Quelle: LYX Verlag



Meinung:
Ich freute mich riesig auf die neue Reihe von Helen Harper, denn ich habe ihre Mackenzie-Smith-Serie schon sehr geliebt!
Das Cover wirkt doch recht fröhlich auf mich, aber dennoch kraftvoll. Ich wenn ich kein großer Fan von Lila bin, gefällt es mir dennoch gut.

Der Schreibstil der Autorin konnte mich verzaubern. Es liest sich leicht und flüssig und ich mag ihren Humor sehr! Es ist witzig und sarkastisch, genau mein Humor. 

Das Buch umfasst 25 Kapitel plus Epilog und ist aus der Ich-Perspektive von Ivy geschrieben.
Die Protagonistin Ivy war mir sofort sympatisch. Sie ist nicht auf den Mund gefallen und eigentlich recht faul. Besonders an der siebenundzwanzig jährigen - sie ist eine Hexe. Okay, das war nach dem Titel des Buches nicht schwer zu erraten. Dennoch wird sie durch einen verglückten Ereignis zur Detektiven gezwungen und muss mit einem Ordensmitglied zusammenarbeiten, der gar nicht so locker ist wie sie. 
Durch diese Krimi-Elemente ist es wirklich spannend. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Gepaart mit dem grandiosen Humor liebe ich dieses Buch. Ich freue mich sehr auf den zweiten Band (VÖ September 2020).


5 von 5 Punkten


Hex Files - Hexen gibt es doch - Helen Harper 
Fantasy // LYX Verlag // Juni 2020
ISBN: 978-3-7363-1382-8 // hier kaufen // 340 Seiten

Vielen Dank an den Verlag & Netgalley, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.



Bücherbüchse Mai Box [Unpacking]




Ich habe mir mal weder eine BücherBüchse Box gegönnt. Als ich das Thema für den Mai sah ("Wie alles begann") wusste ich - ich muss sie haben, denn ich wusste genau, welches Buch sich in der Box befinden wird und war so gespannt!

Bei der Bücherbüchse handel es sich um eine monatliche Box. Diese bekommt ihr für €29,99 zzgl. Versandkosten (4,95€ für Deutschland). Das Thema wechselt monatlich - ihr bekommt vorher immer kleine Hinweise (schaut mal bei Instagram vorbei). Dann habt ihr die Chance eine Einzelbox zu kaufen oder er nehmt das bequeme Abo-Modell.

Auf diese Box war ich wirklich super aufgeregt und hatte richtig viel Freude beim Auspacken.




Inhalt im Detail:



Ich habe mir diese Box hauptsächlich gekauft, weil ich das Buch sowieso haben wollte. Ich liebe die Reihe "Tribute von Panem" und freute mich riesig, als ich erfuhr, dass es ein Prequel über Snow geben wird. Hier mal der Klapptext für euch zum Buch.

Klapptext:
Ehrgeiz treibt ihn an.
Rivalität beflügelt ihn.
Aber Macht hat ihren Preis.
Es ist der Morgen der Ernte der zehnten Hungerspiele. Im Kapitol macht sich der 18-jährige Coriolanus Snow bereit, als Mentor bei den Hungerspielen zu Ruhm und Ehre zu gelangen. Die einst mächtige Familie Snow durchlebt schwere Zeiten und ihr Schicksal hängt davon ab, ob es Coriolanus gelingt, seine Konkurrenten zu übertrumpfen und auszustechen und Mentor des siegreichen Tributs zu werden.
Die Chancen stehen jedoch schlecht. Er hat die demütigende Aufgabe bekommen, ausgerechnet dem weiblichen Tribut aus dem heruntergekommenen Distrikt 12 als Mentor zur Seite zu stehen: Lucy Gray, das Mädchen im Regenbogenkleid, das zwar singen kann, aber für den Kampf ungeeignet zu sein scheint. Jede Entscheidung, die Coriolanus trifft, könnte über Erfolg oder Misserfolg seines zukünftigen Lebens entscheiden und Lucys Leben vorzeitig beenden. Es beginnt ein brutaler Kampf in der Arena, bei dem Coriolanus schnell feststellt, dass sein Schicksal untrennbar mit Lucy Grays verbunden ist.
Quelle: Oetinger Verlag


Der Inhalt der Mai Box konnte mich wirklich überzeugen. Besonders der Anhänger und der Brotbeutel sind Wahnsinn! Auch über die Leseproben habe ich mich sehr gefreut. 


Wie findet ihr den Inhalt der Box? Habt ihr schonmal eine Bücherbüchse bestellt? Habt ihr das Buch schon gelesen? 





Das Flüstern der Magie - Laura Kneidl [Rezension]

Klapptext:
Das neue Fantasyabenteuer von Bestsellerautorin Laura Kneidl führt in die magische Stadt Edinburgh! Die 19-jährige Fallon besitzt das Talent die Magie zu spüren. Daher betreut sie in der schottischen Hauptstadt ein Archiv für magische Gegenstände, die für Unwissende zum Risiko werden können. Eines Nachts trifft Fallon auf den geheimnisvollen Reed, mit dem sie sofort etwas zu verbinden scheint. Doch Reed hintergeht sie und entwendet einen magischen Gegenstand aus ihrem Archiv. Damit bringt er nicht nur Fallon in Bedrängnis, sondern auch die Einwohner Edinburghs in große Gefahr ... Laura Kneidl wird mit diesem Roman alle Fans spannender und romantischer Fantasy begeistern.
Quelle: Piper Verlag



Meinung:
Ich habe mir das Buch hauptsächlich wegen der Autorin genauer angesehen. Habe schon einiges von ihr gelesen und bisher immer geliebt. Deshalb freute ich mich auch auf dieses Buch, diesmal eine Fantasy Story.

Der Schreibstil von Laura Kneidl ist leicht und flüssig. Ich war schnell gefesselt und mochte es gar nicht mehr aus der Hand legen.
Das Buch umfasst 21 Kapitel plus Epilog und es findet sich eine passende Playlist in den ersten Seiten. 

Die neunzehnjährige Protagonistin Fallon ist super sympatisch, hingegen Reed sehr mysteriös wirkt.
Der Titel ist hier Programm, denn Fallon hört das Flüstern der Magie. Es ist eine geheimnisvolle und spannende Story, die in Edinburgh spielt. Mitreißend und rätselhaft wurde ich in eine magische Welt entführt, die mir sehr gut gefiel.


5 von 5 Punkten


Das Flüstern der Magie - Laura Kneidl 
Fantasy // Piper Verlag // Mai 2020
ISBN: 978-3-492-70569-1 // hier kaufen // 400 Seiten


Vielen Dank an den Verlag & netgalley, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.



Dangerous gift - Sarah Saxx [Rezension]

Klapptext:
Eden ist verunsichert, als ihr ein Fremder Briefe schreibt und diese vor ihre Wohnungstür legt. Kein Absender, keine Möglichkeit, ihm zu antworten. Aber ihre Zweifel schwinden mit seinen schmeichelnden Worten und von Mal zu Mal fühlt sie sich mehr zu ihm hingezogen. Bis sie ihm völlig unerwartet gegenübersteht und er all ihre Vorstellungen noch übertrifft. Doch ist dieser attraktive Arzt nicht zu gut, um wahr zu sein?Als Edens beste Freundin April überfallen wird, steht plötzlich nicht nur ihr gemeinsamer Urlaub, sondern sogar beider Leben auf dem Spiel. Denn ein Unbekannter, der es aus einem ganz speziellen Grund auf die zwei Frauen abgesehen hat, lauert ihnen in der Dunkelheit auf …
Quelle: Sarah Saxx



Meinung:
Ich bin ein großer Fan von den Büchern von Sarah Saxx geworden und so habe ich auch diesem hier wieder entgegen gefiebert. Es versprach diesmal etwas anderes - mehr Spannung - ja schon ein Thriller.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig. Ich kam schnell in das Buch rein und war schnell gebannt. Die Spannung baut sich echt leicht auf, dennoch war ich gefesselt ab dem ersten Kapitel. Das Buch umfasst 43 Kapitel und ist teilweise auch aus der Sicht des Unbekannten "S" geschrieben, später auch vom mysteriösem "H". 

Die Protagonistin Eden muss man einfach mögen. Genauso wie ihre aufgeweckte Freundin April. Beide sind sehr sympatisch. 

Schnell wird klar, es ist sehr mysteriös - ein Stalker schreibt Eden Briefe: Nun schwankte ich als Leser zwischen gruselig und 

Das Buch würde ich als Romantic Thrill einstufen. Es war wirklich spannend, aber auch mit einer guten Portion Leidenschaft. Diese Mischung hat mir sehr gut gefallen und ich kann dieses Buch wirklich weiterempfehlen.

5 von 5 Punkten


Dangerous gift - Sarah Saxx
Romantic Thrill // Mai 2020
hier kaufen // 389 Seiten

Vielen Dank an die Autorin, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.

Denn das Leben ist eine Reise - Hanna Miller [Rezension]

Klapptext:
Einfach alles hinter sich lassen und anderswo frei sein, geht das?Nie hätte Aimée Thaler gedacht, dass sie jemals wieder in ihren alten VW-Bus steigen würde. Sie hatte geglaubt, ihr altes Leben zusammen mit dem Bulli in der Garage eingemottet zu haben. Doch sie hält es nicht mehr aus mit Per, der ihren gemeinsamen Sohn Len ablehnt. Und so tut sie es doch, fährt eines Tages mit Len einfach los – wie früher, als sie mit ihrer Mutter im Wohnmobil lebte.Im windgepeitschten St. Ives an der Küste Südenglands will Aimée neu anfangen. Doch ihr altes Leben holt sie ein: Auf dem kleinen Zeltplatz über dem Meer steht plötzlich Daniel, ihre Jugendliebe, vor ihr. Aimée muss sich der Vergangenheit stellen – damit sie endlich bei sich selbst ankommen kann.
Quelle: Bastei Lübbe 




Meinung:
Der Debüt Roman von Hanna Miller - mich haben sofort die Farben des Covers angezogen.

Der Schreibstil ist wirklich leicht und locker. Perfekt für den kommenden Urlaub, denn auch thematisch erwartet dem Leser eine interessante Reise. Die Landschaft und die gesamte Reise ist lebhaft und bildgewaltig beschrieben. Da bekommt man selbst Lust nach Cornwell zu reisen. Aber nicht nur örtlich reist die Protagonistin, sondern auch in sich selbst. Die Kombination fand ich gut.

Die Protagonistin Aimée fand ich ganz sympatisch, auch wenn mir eine gewisse Nähe zu ihr gefehlt hat, weshalb es bei meiner Bewertung leider ein Punkt Abzug gibt. Die anderen Chraktere waren authentisch und gut beschrieben. Durch einige Rückblicke, lernt man sie noch besser kennen und versteht einige Hintergründe.

Ein tolles Schmökerbuch für zwischendurch. Eine toller Roadtrip in ihre innere Mitte und mit ihrem Bulli durch Cornwell.

4 von 5 Punkten

 Denn das Leben ist eine Reise - Hanna Miller
Roman // Bastei Lübbe // April 2020
ISBN: 978-3-7857-2684-6 // hier kaufen // 352 Seiten

Vielen Dank an den Verlag & mytest, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.



Die Stadt der gläsernen Träume - Linda Rottler [Rezension]

Klapptext:
Nevyas Träume sind für sie so real wie das echte Leben. Mehr noch: Dort fühlt sie sich zu Hause, dort hat sie Freunde, dort weiß sie etwas mit sich anzufangen. Anders als in der Realität. Doch plötzlich ist ihre Fantasie wie ausgelöscht. Jemand hat ihre Träume gestohlen und ihr den Weg zurück in die Traumwelt versperrt. Bei der Suche nach ihren Träumen gerät Nevya in einen Strudel aus Geheimnissen, Verrat und Verbrechen – und lernt auf schmerzhafte Weise, welche Macht Albträume haben …
Quelle: dtv Verlag




Meinung:
Hach, in das Cover habe ich mich gleich verliebt. Der Klapptext versprach eine tolle Fantasystory und ich war gespannt.

Der Schrebstil von Linda Rottler ist flüssig und ich kam gut rein ins Buch, auch weil mich die Idee dahinter faszinierte. 

Die achtzehnjährige Protagonistin Nevya lebt eigentlich fast ausschließlich in ihrer eigenen Traumwelt, bis ihre Träume plötzlich verschwinden. Ich fand sie zu Beginn sehr sympatisch, leider konnte ich mich nach und nach weniger in sie hineinversetzen, was ich schade fand.
Die anderen Charaktere sind interessant. Teilweise habe sie Doppelnamen, was mich oft durcheinander warf. Auch die vielen Mythen sind zwar interessant aber waren für mich auch sehr verwirrend, weil ich als Leserin immer zu wenig Aufklärung bekommen habe. Dadurch fehlte mir auch die Tiefe in der Thematik. Es geht um verlorene Träume, Geheimnisse und Verrat. 

Gefangener Traumnebel und Fabelwesen - eine zu Beginn starke Fantasystory die leider rasch an Fesselfaktor verliert.

3 von 5 Punkten

Die Stadt der gläsernen Träume - Linda Rottler 
Fantasy // dtv Verlag // März 2020
ISBN: 978-3-423-43706-6 // hier kaufen // 384 Seiten

Vielen Dank an die Autorin im Rahmen einer Leserunde, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.



KAT: Fluch deiner Seele - Nala Layoc [Rezension]

Klapptext:
Kaum hat Kat einen Auftrag für Dämon Alistair abgeschlossen, steht der nächste bevor: Sie soll ihm Hunter Davenport bringen. Als Kat den jungen Mann trotz seines starken Widerstandes in der Hölle abliefert, ist sie erleichtert, ihn nie wiedersehen zu müssen.Hunter hat geglaubt, mit Kat ein leichtes Spiel zu haben. Doch sie ist stärker, als sie aussieht, und nun sitzt er in der Hölle fest.Alistair hingegen überrascht sie beide, indem er sie zwingt, zusammenzuarbeiten. Während Kat es hinter sich bringen will, verfolgt Hunter ein anderes Ziel: Er will so schnell wie möglich Kontakt zu den Engeln, seinen Auftraggebern, aufnehmen, auch wenn das bedeutet, seine neu ernannte Komplizin umbringen zu müssen.Eines haben Kat und Hunter gemeinsam: Den Wunsch nach der unerreichbaren Freiheit.



Meinung:
Das Schreibstil von Nala Layoc liest sich leicht und angenehm. Die Geschichte startet gleich mit einem Mord. Ja, damit hatte mich die Autorin gleich. Aber keine Angst, es wird nicht zu blutig, obwohl Blut (und kein Menschliches) eine große Rolle spielt. Das Buch umfasst 40 Kapitel plus Epilog und ist geschrieben aus der Ich-Perspektive von Kat und Hunter.

Die Protagonistin Kat ist wirklich witzig. Ich mochte sie sofort. Sie hat eine starke Persönlichkeit, auch wenn sie kontrolliert wird. 
Hunter als Charakter gefiel mir auch. Er ist kein normaler Mensch, aber auch kein Dämon, das macht es interessant. 

Die Story konnte mich schnell für sich einnehmen. Die Idee zum Buch fand ich super und auch wurde diese sehr gut umgesetzt. Mit eine ordentlichen Portion Humor, Sarkasmus und der umgangssprachlichen echten Art der Charakteren bin ich abgetaucht in die Welt der Dämonen und Engeln. 

Ein Buch über Moral, stärke und der Hölle, was mich auf ganzer Linie überzeugen konnte.

5 von 5 Punkten

KAT: Fluch deiner Seele - Nala Layoc
Fantasy // Drachenmond Verlag // Mai 2019
ISBN: 978-3-95991-259-4 // hier kaufen // 280 Seiten

Vielen Dank an den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.

Darker Things: Eine Liebe zwischen den Welten - Katja Ammon [Rezension]

Klapptext:
Hast Du Dich auch schon mal gefragt, ob unsere Welt die einzig existierende ist?Als die 17-jährige Lejla plötzlich von düsteren Visionen einer zerfallenen Welt heimgesucht wird, ist ihr normales Teenagerleben auf einen Schlag vorbei. Sie beginnt Nachforschungen anzustellen und erfährt von der Dunkelwelt, einer Parallelwelt, die zu einer Gefahr für die Menschheit geworden ist. Irgendwie scheint sie mit dieser Welt verbunden zu sein, doch bevor sie herausfinden kann, was mit ihr geschieht, ist sie schon zur Gejagten einer mysteriösen Gesellschaft geworden, die die Menschen vor dem Bösen beschützen will. Und ausgerechnet der Junge, den sie in ihr Herz lässt, soll sie nun töten. Doch auf der Suche nach der Wahrheit kommen sich die beiden näher und ein gefährliches Versteckspiel beginnt, denn weder in der einen noch in der anderen Welt sind sie sicher ...



Meinung:
Das Cover und der Klapptext machten mich neugierig auf das Buch. Es verspricht eine abenteuerliche Fantasy Story.

Der Schreibstil von Katja Ammon ist flüssig und einfach. Die Szenen sind sehr leb- und bildhaft beschrieben und der Einstieg in das Buch fiel mir leicht. Es umfasst 34 Kapitel plus Epilog und ist geschrieben aus der Ich-Perspektive von Lejla und Dorian.

Die siebzehnjährige Lejla hat Visionen einer Parallelwelt, die wirklich existiert. Ich fand sie gleich sympatisch und authentisch. Der Wächter der Parallelwelt Dorian ist auch nett und fragt sich genau die richtigen Dinge. 

Die große Frage im Buch ist: Wer ist gut? Wer ist böse? Wer sagt die Wahrheit? Einige Fragen und eine spannende Fantasywelt. Die Umsetzung ist der gut gelungen und es ist ein fesselndes Jugendbuch.

Eine magische Geschichte voller Spannung.

 
4 von 5 Punkten


Darker Things: Eine Liebe zwischen den Welten - Katja Ammon
Fantasy // Planet! | Thienemann-Esslinger // März 2020
ISBN: 978-3-522-50610-6 // hier kaufen // 400 Seiten

Vielen Dank an den Verlag & netgalley, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.



Der Klang des Herzens - Jojo Moyes [Rezension]

Klapptext:
Die Konzertgeigerin Isabel Delancey hat ihr erfülltes Leben immer für selbstverständlich genommen. Doch als ihr Mann plötzlich stirbt und sie mit einem Schuldenberg zurücklässt, sind sie und ihre beiden Kinder gezwungen, ihr komfortables Haus in London zu verkaufen und aufs Land zu ziehen. Das Anwesen, das Isabel überraschend von einem Großonkel geerbt hat, ist eine Ruine und schnell sind auch ihre letzten Ersparnisse aufgebraucht. In ihrer Verzweiflung nimmt Isabel gern die Hilfe ihres Nachbarn Matt an, ohne zu ahnen, dass dieser seine ganz eigenen Interessen verfolgt. Während um sie herum alles zusammenzubrechen droht, muss Isabel lernen, dem Klang ihres Herzens wieder zu vertrauen. Denn man kann sich gegen das Glück entscheiden. Oder dafür.



Meinung:
Der Roman "Der Klang des Herzens" ist eine überarbeitete Neuausgabe. Es erschien 2010 zum ersten Mal auf deutsch. Es freute mich sehr auf dieses Buch, da ich die Story noch nicht kannte, aber die Bücher der Autorin sehr mag.

Der Schreibstil von Jojo Moyes ist flüssig und einfühlsam.
Im Vordergrund der Geschichte steht ein altes hübsches Haus, dass allerdings renovierungsbedürftig ist. Jeder will es haben - doch es wird Isabel vererbt. Sie zieht mit ihren zwei Kindern aufs Land und das ist eine große Umstellung. Nicht nur das Landleben, auch die Leute sind fremd und das Haus alt. Die Charaktere sind sehr authentisch, einige liebte ich, andere verfluchte ich. Die Protagonistin Isabel ist Geigerin, daher auch der Titel des Buches. 

Die Story war für mich etwas vorhersehbar. Es gab keine überraschende Wendung. Leider ist es nicht das beste Buch der Autorin, dafür war es mir an einigen Stellen zu langatmig. Aber dennoch war das Buch lebendig und authentisch. 

Eine einfühlsame Geschichte über Verantwortung, Vertrauen und Neid. 

4 von 5 Punkten


Der Klang des Herzens - Jojo Moyes
Roman // Rowohlt // April 2020
ISBN: 978-3-499-26792-5 // hier kaufen // 464 Seiten

Vielen Dank an den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.

ICE wenn die Welt gefriert - Sandra Bäumler [Rezension]

Klapptext:
Die Reward Huntress Cyra Stern und ihr Gefangener Adam stürzen auf einem fremden Planeten ab und können das Raumschiff gerade noch verlassen, bevor es in den Tiefen eines Ozeans versinkt. Kurz vor dem Absturz kann Cyra eine menschliche Station lokalisieren. Der Weg dorthin führt durch einen Dschungel voll unbekannter Gefahren, doch am bedrohlichsten ist Adam, ein gesuchter Mörder, der so tödlich wie anziehend ist.

Als sie endlich die Station erreichen, kommt alles anders als gedacht, denn Cyra wird zur Gefangenen und Adam kann fliehen. Doch wieso wird sie des Hochverrats beschuldigt und was hat ihre im Koma liegende Schwester Medea mit alldem zu tun?




Meinung:
Ich liebe fast alle Cover aus dem Drachenmond Verlag, so auch diesen. Der Titel bezieht sich hier auf die Erde, wo das Buch allerdings kaum spielt. Dennoch finde ich es gut gewählt und kräftig.

Der Schreibstil von Sandra Bäumler ist flüssig und sehr bildlich. Ich kam schnell in die Story rein und war begeisterst von der futuristischen Welt mit Raumschiffen und fremden Planeten. Die Spannung baute sich rasant auf.
Das Buch umfasst 27 Kapitel plus Epilog.
Die Protagonistin Cyra war mir schnell sympatisch. Adam, ihr Gefangene, ist zu Beginn etwas mysteriös und ich rätselte was er ist - denn eins ist klar, ein normaler Mensch ist er nicht.

Eine wundervoller Liebesgeschichte in einem fernen Weltall, in einer fernen Zeit. Dieses Sci-Fi Buch ist spacig und spannend. Man kann Dinge einfach replizieren lassen, es gibt Androiden und Raumschiffe. Dabei kommen die Gefühle nicht zu kurz. Es ist romantisch, handelt von Vertrauen und Verrat. Mich haben die unkontrollierbare Gefühle und der Zusammenhalt der Familie berührt.

Wenn man als Jäger selbst zum gejagten wird - dieses dynamische Buch konnte mich fesseln und die vielen Wendungen, konnte ich nicht vorhersehen.
Eine klare Empfehlung von mir - traut euch auch mal an Science-Fiction: Es lohnt sich mit diesem Buch!

5 von 5 Punkten


ICE wenn die Welt gefriert - Sandra Bäumler
Drachemond Verlag// Juli 2019
ISBN: 978-3-95991-526-7 // hier kaufen // 260 Seiten

Vielen Dank an den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf meine ehrliche und persönliche Meinung.