Blutrote Rosen (Thriller) von Ria Wallmann

Das eBook wurde mir vom Verlag dotbooks im Rahmen einer Leserunde von Lovelybooks zusammen mit der Autorin Ria Wallmann zur Verfügung gestellt. Vielen Dank nochmals dafür.

Inhalt: Nora ist Psychologin und soll bei der Aufklärung zweier Morde helfen, die wohl möglich mit Stalking zutun haben. Während den Ermittlungen wird Nora auch wieder mit Ihrer Vergangenheit konfrontiert und schwebt selbst sehr in Gefahr. Dann ist da noch der neue Leiter der Sonderkommision Stefan, den Nora noch von früher kennt und denen eine heiße Leidenschaft verbindet.



Cover


Cover: Das Cover gefällt mir gut - passend zum Titel mit einer Rose. In schwarz/weiß gehalten, was einem Thriller immer gut tut, durch das Geheimnisvolle. Der Titel dann in blutroter Schrift...gut gewählte Schriftart und Größe der Elemente. Leider fehlt mir etwas das erotische. Allerdings wenn man die Leseprobe liest, weiß man sofort dass rote Rosen auch sehr sinnlich eingesetzt werden können.


Meinung: Ein Erotikthriller war für mich etwas ganz neues. Ich habe entweder erotische Romane oder aber Thriller gelesen. Aber eine Mischung aus beiden gefällt mir unglaublich gut.
Schon der Prolog ist ein sehr schöner Einstieg, der mit viel Erotik punkten kann. Auch hat man hier schon eine Verbindung zu dem Buchtitel. Eine sinnliche Szene bietet sich hier zwischen Nora und Leonard mit blutrote Rosen.
Der Schreibstil von Ria Wallmann ist sehr stimmig. Alles lässt sich ohne Schwierigkeiten flüssig lesen und ihre beschriebenen Szenen sind sehr ausführlich und man kann sich sofort in die Geschichte hineinversetzen. Ria Wallmann schafft es den Leser zu fesseln, hält die Spannung das ganze Buch über und macht es mit ihren erotischen Szenen auch zu einer sinnlichen Lesevergnügen. Es wir immer wieder die Sicht gewechselt, um einen Gesamtüberblick zu bekommen. Sogar wird aus dem Sicht des Stalkers erzählt, sodass man ein Gefühl bekommt, was der Stalker will und was er fühlt. Auch gefallen mir die Protagonisten. Mit Nora kann ich mich zwar nicht ganz identifizieren, allerdings kann ich gut mit ihr mitfühlen. Sehr gut hat mir Noras Vermieterin und Freundin Adela gefallen. Sie ist schon älter und sitzt im Rollstuhl, allerdings hat sie immer die richtigen Worte für Nora und in den Szenen mit ihr, gibt es wunderschöne Zitate.
Ich hoffe auf einen nächsten Erotikthriller von Ria Wallmann.

Fazit: Eine gut gelungene Mischung aus Erotik und Thriller - sehr gut umgesetzt und eine absolute Leseempfehlung von mir.


5 von 5 Punkten

Blutrote Rosen Ria Wallman
Erotikthriller - Neuausgabe Oktober 2014
ISBN eBook 978-3-95520-760-1 hier kaufen Seiten ca. 456

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank!