Caraval - Stephanie Garber [Rezension]


Klapptext:
Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...


Meinung:
Das Cover wirkt irgendwie schon magisch auf mich. Die Farbkombination ist gut durchdacht und fängt die Stimmung des Spiel's gut ein, finde ich. Besonders mag ich die geschwungene Schriftart des Titels.


Ich habe das Buch des öfteren in sozialen Netzwerken entdeckt und schaute es mir genauer an. Der Klapptext sprach mich an und somit wanderte es auf meine Wunschliste, bis ich es bei einem Tauschpaket auch bekam und ich es gleich zu lesen begonnen hatte. Seitdem konnte ich es kaum aus der Hand legen. Die geheimnisvolle Welt von Caraval hat mich gefesselt. Es war eine Mischung aus Faszination, Geheimnissen und Angst. Die Autorin hat es immer wieder geschafft mich neu zu verwirren und in dem Spiel mit einzutauchen. Was ist wahr und was nur Fiktion? Und ich würde mir bestimmt einige neue Kleider kaufen (zwar nicht für ein paar Tage meines Lebens, aber für ein paar Geheimnisse vielleicht).


Die Charaktere sind sehr interessant. Die Protagonistin Scarlett ist eigentlich sehr vernünftig und ich kann mir gut verstellen, was sie alles durchmachen musste, als man sie in das Spiel entführt. Auch ihre Schwester Donatella und Julian mochte ich sehr. Schade, dass Scarlett doch eher wenig Kontakt zu anderen Mitspielern hat, da die meisten doch zu den Darstellern gehören.

Ein fesselnder Fantasyroman, dass einen in ein Spiel zerrt in dem man herausfinden muss was Wahr ist und die versteckten Hinweise suchen muss. Faszinierend!

5 von 5 Punkten

Stephanie Garber - Caraval
Fantasy // ivi // März 2017
ISBN: 978-3492704168 // hier kaufen // 400 Seiten

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank!