Street Love. Für immer die deine - Laini Otis [Rezension]

Vielen Dank an den Carlsen Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares via Netgalley.

Klapptext:
Als Nika Sky zum ersten Mal begegnet, lebt sie auf der Straße. Skys Job ist es, Jugendlichen eine neue Zukunft zu ermöglichen, aber Nika ist kein Mädchen, das sich einfach so retten lässt. Sie hat schon in genug Heimen gelebt, um zu wissen, dass sie alleine besser dasteht. Und sie ist schon genug Sozialhelfern begegnet, um ihnen nicht zu vertrauen. Dass Sky sie dennoch zu einem Platz in seinem Jugendprogramm überreden kann, liegt ganz sicher nicht an seinem faszinierenden Beschützerinstinkt oder seinem guten Aussehen. Denn Nika braucht niemanden und schon gar nicht jemanden wie Sky. Nur leider ist es für all die guten Vorsätze schon zu spät…


Meinung:
Das Cover wirkt sehr sinnlich und mir fielen gleich die Tätowierungen von dem Mann auf. Es ist ein gelungenes Cover, welches mir in einer Buchhandlung auffallen würde um es mir genauer anzusehen.

Der Schreibstil von Laini Otis gefällt mir. Es liest sich sehr leicht und flüssig. Ich habe im Vorfeld schon viel gutes über ihre Bücher gehört - und nun nach diesem Buch, werde ich ihre anderen Werke auf jeden Fall auch lesen. Es ist aus der Ich-Perspektive von Nika geschrieben. Dadurch bekam ich tolle Einblicke in ihre Gedankenwelt und es war sehr passend hier gewählt.

Die Protagonistin Nika war mir von Anfang an sympatisch. Sie Erfüllt nicht das Klischeehafte Obdachlosen Klischee, sondern versucht trotz allem Anstand und Würde nicht zu verlieren. Ihr bester Kumpel Peanut hingegen mochte ich nicht wirklich. Auch wenn er nett rüber kam, hatte ich am Anfang das Gefühl, was wenn er ein falsches Spiel spielt. Sky, der Punk mit den vielen Piercings, ist er sogenannte Bad-Boy und erfüllt hier fast alle Klischees. Ich mochte ihn, fühlte mich sogar zu ihm hingezogen. Die restlichen Charaktere sind ebenfalls gut gelungen und passen perfekt in den Roman. Besonders Dallas mochte ich sehr und grade die Flirtszenen mit ihm haben mir gefallen. Und nicht zu vergessen, dass ich Sam sehr ins Herz geschlossen habe, mit ihren Sprüchen und ihrer lockeren Art.

Am Anfang dachte ich, dass es eine leichte Liebesgeschichte ist. Aber das Buch bot mir so viel mehr. Besonders Freundschaft und Zusammenhalt wurden hier groß geschrieben. Intrigen und Feindschaft waren auch zu finden. Traurige Szenen waren auch zu finden, da u. a. Nika ihre Mutter verloren hat. Und natürlich kam die Liebe nicht zu kurz. Die Geschichte wurde sehr gut umgesetzt.
Nach wenigen Seiten war ich schon sehr gefesselt und konnte kaum aufhören zu lesen. Ich bin begeistert und es hat meine Erwartungen weit übertroffen.

5 von 5 Punkten

Laini Otis - Street Love. Für immer die deine
Jugendroman // Impress // März 2017
ISBN: 978-3-646-60307-1 // hier kaufen // 453 Seiten

1 Meinungen:

  1. Hallo Sandra,
    mir hat das Buch auch unglaublich gut gefallen. Nikas Sicht auf ihr Leben auf der Straße fand ich sehr spannend und war mal etwas ganz anderes. Und auch wenn der Ausgang durch den Titel ja irgendwie klar war, war es einfach nur schööööön.
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank!