Sternschnuppenschauer - Ann-Kathrin Wolf [Rezension]

In der Bookish Prophet Box im Dember 2016 hatte ich die Postkarte von "Sternschnuppenschauer" drin und fand es gleich sehr ansprechend, deshalb kam es auf meine#17für2017 - Challenge - Liste und außerdem passt es super zu der Carlsen - Challenge. Daher habe ich es mir gleich zu Jahresbegin ausgesucht.

Klapptext: 
Cassie liebt die Sterne. Aber vor allem liebt sie es mit ihrem Vater in Sternschnuppennächten auf Wunschfang zu gehen. Bis er bei einem Autounfall ums Leben kommt und ihre Welt zusammenbricht. Dass sie daraufhin den Sommer ausgerechnet am Meer bei den Atkins verbringen soll, macht alles nur noch schlimmer. Denn dieser Ort hält zahlreiche schmerzhafte Erinnerungen für sie bereit. Sogar Logan, der süße Sohn der Atkins, ist keine große Hilfe. Mal ist er nett und einfühlsam, dann benimmt er sich wie der letzte Mistkerl. Kann er die Sterne für Cassie wieder erstrahlen lassen?

Sternschnuppenschauer - Ann-Kathrin Wolf - Impress Carlsen Verlag


Meinung:
Das Cover hat mich gleich entzückt. Das ganze Cover ist in einem schönen zarten orange getränkt und alles wirkt sehr stimmig auf mich.
Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und ich mochte Cassie, Summer, Spencer, Logan und auch Ben. Logan ist hier der klassische Surferboy in der Geschichte und Cassie und ihn verbindet eine gemeinsame Vergangenheit in der Kindheit, aber er hat noch ein anderes dunkles Geheimnis. Logan ist wirklich heiß, aber auch die anderen Jungs im Buch, wie Spencer und Ben mochte ich irgendwie und wollte sie am liebsten selbst kennen lernen. Die Sommerchallenge, die Cassie und Summer beschreiten ist witzig, sie bringt Cassie auf andere Gedanken und auch mir als Leser hat es ebenfalls Spaß gemacht dieser zu folgen.
Der Schreibstil von Ann-Kathrin Wolf ist leicht und list sich sehr flüssig. Die Seiten schwanden nur so dahin. Insgesamt gibt es 25 Kapitel. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Cassie erzählt und es war teilweise sehr emotional. Die Autorin hat die Gefühle über den Verlust Cassie's Vater gut rüber gebracht und auch die Dialoge wirkten echt und authentisch. Ich hätte noch stundenlang weiter lesen können, da mir die Story wirklich gut gefiel.

Sternschnuppenschauer - Ann-Kathrin Wolf - Impress Carlsen Verlag

Es war definitiv nicht das letzte Buch von Ann-Kathrin Wolf, welches ich gelesen habe. Als nächstes steht "Zwischen Schnee und Ebenholz" von ihr auf meinem Plan.

Du möchtest auch die Meinung anderer Blogger lesen? Dann schau mal hier:
Mietze's Bücherecke

5 von 5 Punkten

Ann-Kathrin Wolf - Sternschnuppenschauer
Liebesroman // Impress // Juni 2016
ISBN: 978-3-646-60217-3 // hier kaufen // 346 Seiten

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank!