Mit meinem ganzen Leben - Madeleine Reiss [Rezension]

Klapptext:
Rora kehrt gemeinsam mit ihrer kleinen Tochter in das idyllische Hastings zurück, um ihren Vater zu pflegen. Dort sieht sie Carl wieder, den ersten Mann, der ihr jemals etwas bedeutet hat. Ein schicksalhafter Tag vor vielen Jahren hat das junge Paar damals auseinandergerissen. Seitdem ist das einzige, was die beiden noch verbindet, ein grausames Geheimnis. An der Klippe in Hastings, an der Roras Leben eine dramatische Wende nahm, zeigt sich nun, ob es für sie beide noch einen Weg geben kann.


Meinung:
Das Cover sprach mich gleich an. Ich finde die Farben spielen gut zueinander. Die Objekte um den Kreis herum wie beispielsweise der Vogel heben sich etwas vom Cover ab und glänzend. Im allem ein sehr gelungenes Cover, auch wenn es wenig über die Story aussagt.
Der Schreibstil von Madeleine Reiss gefällt mir, es liest sich leicht und durch die Erzähler-Perspektive bekommt man Einblicke in die Geschichte von Rora. Diese ist unterteilt in 2 Teile. Im ersten Teil wird in jedem Kapitel nochmals in die Vergangenheit gegangen und die Geschichte von Rora und Carl erzählt. Gleichzeitig aber auch schon die Gegenwart, wie Rora mit ihrer Tochter Ursula zu ihrem Vater zieht. Diese Rückblicke kamen mir irgendwie etwas Gefühlslos vor. Es wurde hier Versucht die Spannung etwas aufzubauen, um welches Geheimnis es sich handelt, aber leider ist es meiner Meinung nach eher weniger geglückt.
Im zweiten Teil wird dann nur noch die Gegenwart erzählt. Leider fehlte mir auch hier etwas Gefühl und daher konnte mich das Buch nicht so recht fesselnd. Die Idee der Geschichte ist gut, nicht außergewöhnlich aber schön. Besonders gefallen hat mir die Großmutter von Rora und das "Buch der Küsse", weshalb auch die Kapitel mit Küssen bezeichnet worden sind. Die anderen Charakter waren gut dargestellt, auch wenn ich Rora nicht sehr ins Herz geschlossen habe, mochte ich doch den ein und anderen Nebencharakter. Auch das Bild von Carl hat sich, für mich, im Laufe des Buches zum Positiven gewendet.
Überblickend ist es ein nettes Buch mit tollem Schreibstil, aber ausbaufähiger Story.



3 von 5 Punkten

Madeleine Reiss - Mit meinem ganzen Leben
Roman // HarperCollins // Dezember 2016
ISBN: 978-3959670548 // hier kaufen // 368 Seiten


[sponsored post]

1 Meinungen:

  1. Hallo liebe Sandra,

    du hast vor Ewigkeiten einmal bei mir kommentiert und endlich revanchiere ich mich!Ich danke dir sehr für deine lieben Worte und das Kompliment gebe ich direkt zurück - ein ganz liebevoll gestalteter Blog! :)

    Konntest du denn "Ein Meer aus Tinte und Gold" inzwischen schon lesen? Wie hat es dir gefallen?

    Liebe Grüße,
    deine Anne <3

    AntwortenLöschen

Vielen Dank!