Starbucks Kaffeegetränk

[Artikel enthält PR-Sample/s]
Sturbucks...Wer kennt es nicht? Seit 2002 gibt es Starbucks in Deutschland und besitzt nun über 160 Coffee-Shops schon. Nun gibt es sie auch im Kühlregal. Ideal für den Sommer. Dank Konsumgöttinnen durfte ich zwei Sorten testen.


Starbucks Cappuccino
Der Cappuccino schmeckt mir gut. Starbucks steht ja bekanntlich für hochwertige Zutaten und das schmeckt man auch. Außerdem findet man hier eine kleine Kakaonote, die den Cappuccino geschmacklich noch abrundet. Meine Mutter hat sich sehr in den Cappuccino verliebt.
Auch das Design gefällt mir sehr gut. Der Pappbecher ist relativ stabil und an der Seite findet man ein ausziehbaren Trinkhalm. Man kann den Trinkhalm gleich durch das Loch im Deckel stecken und somit die Folie durchbrechen, ohne sie abziehen zu müssen. Sehr praktisch! Also Ideal für unterwegs, zuhause und im Büro.
Starbucks Hazelnut Macchiato



Ich mag den Geschmack von Haselnuss sehr gerne und war sehr gespannt auf den Geschmack mit Haselnuss im Macchiato. Und ich war positiv Überrascht. Er schmeckt sensationell. Das wird definitiv mein neues Sommergetränk. Besonders, wenn es frisch aus dem Kühschrank kommt, ein Genuss! Er schmeckt nicht zu aufdringlich nach Haselnuss, aber es ist deutlich heraus zu schmecken. Allerdings ist er etwas süßer als der Starbucks Cappuccino, was mir aber durchaus schmeckt.
Natürlich ist das nicht jedermanns Sache, aber wer gerne Nüsse isst und/oder Nussigen-/Haselnussgeschmack gerne hat, sollte Starbucks Hazelnut Macchiato unbedingt mal probieren.

Nährwertangaben Starbucks Hazelnut Macchiato
Portionsgröße100 ml
Energie (kJ)298 kJ
Energie (kcal)71.222 kcal
Fett2.6 Gramm
davon:
- Gesättigte Fettsäuren1.7 Gramm
Kohlenhydrate9.3 Gramm
davon:
- Zucker9.2 Gramm
Eiweiß2.6 Gramm
Salz0.08 Gramm


Außerdem gibt es die Starbucks Chilled Classics noch in den Geschmacksvarianten Café Latte, Caramel Macchiato, Chocolate Mocha und Frappuccino.


Preis ca. 1,69€ - das finde ich angemessen für Qualität und fairtrade.

3 Meinungen:

  1. Huhu Sandra,
    ich finde die Getränke immer viel zu süß, daher mache ich sie nur noch selbst.
    Schön das sie dir schmecken.
    GLG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstgemacht ist natürlich immer am besten! Werde mich da wohl auch mal dran versuchen. Dann kann ich den Nussgeschmack sogar noch variieren.

      Löschen
  2. Finde es zu überteuert da die Menge so gering ist. Aber geschmacklich bin ich komplett deiner Meinung

    AntwortenLöschen

Vielen Dank!