#MontagIstKingTag

Seit Beginn diesen Jahres ist Montags nun immer King Tag. Was das bedeutet? Der Heyne Verlag veröffentlicht jeden Montag eine Kurzgeschichte des Schriftstellers Stephen King als eBook. Super für zwischendurch.
Letzte Woche (02.05) gab es:

ISBN: 978-3-641-19340-9 // 0,99 € // eBook (epub)

Inhalt:
Der 11-jährige George soll, während seine Mutter seinen großen Bruder im Krankenhaus besucht, auf seine blinde Großmutter aufpassen. Ihm ist nicht ganz wohl bei der Sache, hat ihm die stark übergewichtige Frau doch schon früher Angst gemacht. So richtig unwohl wird ihm aber erst, als seine Omi plötzlich stirbt ...
»Omi« ist No. 19 der Stephen King Story Selection (aus: Blut). Sie umfasst ca. 53 Manuskriptseiten.

Meinung: 
Eigentlich lese ich ja eher weniger Horror oder Psychotriller, weil ich Angst habe dann nicht schlafen zu können. Der #MontagIstKingTag hat mich dann aber doch neugierig gemacht. 
Ich konnte mich schon gut in George Rolle hineinversetzen, dass er Angst hat. Zwar vor der eingenen Omi, ist für mich etwas komisch, denn ich hatte immer ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Omi, aber er scheint nie eine enge Bindung mit ihr gehabt zu haben.
Es ist eine grusel-schaurig-schöne Kurzgeschichte, gut für zwischendurch.


Diesen Montag gibt es:

Stephen King - Die kleinen Schwestern von Eluria

ISBN: 978-3-641-19355-3 // 1,99 € // eBook (epub)

Inahlt:
Auf seiner Suche nach dem Mann in Schwarz wird der Revolvermann Roland von einigen Mutanten übel zugerichtet. Er wacht in einem von sechs Krankenschwestern betriebenen Lazarett auf und erfährt, dass sie ihn gerettet haben und nun gesund pflegen wollen. Doch Rolands ausgeprägter Gefahreninstinkt, ohne den er in dieser gnadenlosen Welt niemals so lange überlebt hätte, warnt ihn vor den augenscheinlich gutmütigen, nach Verwesung stinkenden Schwestern.
»Die Kleinen Schwestern von Eluria« spielt vor den Ereignissen im ersten Teil der Saga um den Dunklen Turm.
»Die Kleinen Schwestern von Eluria« ist No. 20 der Stephen King Story Selection (aus: Im Kabinett des Todes). Sie umfasst ca. 109 Manuskriptseiten.
Hier jeden Montag NEU. Unbedingt mal vorbeischauen.

1 Meinungen:

  1. Ich habe gleich aufgehorcht, da ich King sehr mag. Man hat immer das Gefühl, als ob der Horror real ist und das mag ich im Gegensatz zu dir :)

    Schade, dass das Buch nur so wenig Seiten hat. Normalerweise sind die Bücher von King immer richtige Wälzer.

    Danke für das Neugierigmachen und die tolle Vorstellung.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank!