Saal-digital Fotobuch

Bei der Testaktion von Saal-Digital.de durfte ich ein Fotobuch testen. Nach einiger Überlegung habe ich mich für ein Handcover Fotobuch in der Größe A5 (15 x 21 cm) entschieden. Nun musste ich mich noch zwischen Hochglanz und Matt entscheiden, was mir ehrlich gesagt sehr schwer fiel. Meine Normalen Fotoabzüge lasse ich eigentlich immer in Hochglanz entwickeln. Habe mir aber nach etwas Üblergegung gesagt, dass es im Fotobuch vielleicht doch etwas zu viel Spiegeln würde und habe mich für ein Fotobuch in Matt entschieden.

www.saal-digital.de


Nun weiter habe ich mir die Kostenlose Software von der Saal-digital-Seite heruntergeladen und installiert. Dies ging super schnell und Einfach und ich daher für Anfänger auch überhaupt kein Problem.
Nach dem Installieren starten die Software automatisch und man kann sofort loslegen sein eigenes Fotobuch zu gestalten. Die Software ist einfach aufgebaut, ohne viel Schnick-Schanck, sodass man schnell durchsieht und mit wenigen Klicks seine Vorstellungen ins Fotobuch bringen kann.
Auf der linken Seite kann man seine Fotos vom PC auswählen und per Drag-and-drop ins Fotobuch, auf die gewünschte Seite ziehen.
Im Oberen Bereich hat man die Shortcuts zum schnellen Bearbeiten (Neu/Speichern/Zurück) und um neue Objekte bzw. Texte einzufügen. Was ich sehr vorteilhaft finde, dass sich die Software bei einem neu erstellen Text automatisch die Schriftart vom vohergehenden Text nimmt und man somit eine einheitliche Schirftart im ganzen Fotobuch hat, ohne das sich dort Fehler einschleichen können.
Auf der rechten Seite der Obenfläche der Software kann man sich sein Fotobuch nach seinen Wünschen individuell verändern. Eine vielzahl an ClipArts, sowie Hintergründe stehen zur Auswahl. Auch bietet Daal-digital eine Menge Layouts für euer Fotobuch an, womit nicht jede Seite gleich aussehen muss. Das ist auch hier nochmal sehr gut beschrieben.
Bei der Bearbeitung der Fotos selbst bietet die Software auch viele Funktionen an. Vom bescheiden, über Drehen,Schatteneffekten bis zum Einstellen der Helligkeit, Kontrastes etc. Aber auch Rahmen und Masken kann man über die Fotos legen um noch bessere Effekte zu erzielen.


Nach dem Gestallten geht die Bestellung ganz schnell und einfach. Die Fotos werden noch hochgeladen und die Adress- und Zahlungsbestimmungen werden geklärt. Was ich schade finde, dass leider nicht Paypal angeboten wird, da ich eigentlich fast immer wenn möglich diese Zahlungsweise verwende, da es einfach und sicher ist. Ich habe deshalb auf die Rechnung zurückgegriffen und habe einen Tag später auch die Rechnung in meinem mail Postfach als pdf erhalten, als mein Fotobuch verschickt wurde. Die Lieferzeit war wirklich schnell. Da man per mail die DHL-Nummer zur Verfolgung des Paketes bekommt, weiß man immer, wo sich das Fotobuch grade befindet und wann es etwa ankommen würde.
Dann kam der Postbote endlich mit meinem Fotobuch und ich war positiv überrascht, dass es wirklich sehr gut verpackt war. Da konnte nichts rutschen oder ähnliches.
Vom Fotobuch selbst bin ich sehr beeindruckt. Die Qualität ist wirklich sehr hochwertig und die Farben sind wirklich sehr gut gelungen. Die dicken einzelnen Seiten lassen sich gut blättern und es macht wirklich viel Spaß es sich anzuschauen.

Fazit: Ein sehr hochwertiges Fotobuch zu guten Preisen. Die Bestellsoftware ist sehr einfach und daher auch für Anfänger gut geeignet. Sie bietet aber auch viele Bearbeitungsmöglichkeiten, wodurch man schöne Effekte erreichen kann und das Fotobuch nicht 0-8-15 aussehen muss.

2 Meinungen:

  1. Hey Sandra, ich fand deinen artikel super. Hab nämlich auch schonmal ein Fotobuch bei Saal getestet. Allerdings fand ich die von Pixum besser, weil mir bei Saal die dicken Seiten nicht so gefallen haben. Es sieht aus wie ein Kinderbuch. Aber ist natürlich Geschmackssache ;)

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Sehr informativ. Ich liebe Fotobücher! Leider muss man sich wirklich die Zeit nehmen, um alle Fotos rauszusuchen und eins zu erstellen.
    LG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank!